Der Kleine Muck

Der Kleine Muck war eine Theateraufführung der Klasse 3c der Brunnmattschule. Der Corona-Lockdown im Frühling hätte die Aufführung beinahe zunichte gemacht. Mitte Juni konnte sie dennoch stattfinden. Da in der Aula nur 25 Zuschauer zugelassen waren, haben wir einen Livestream produziert für Grosseltern, Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen und Freunde. So konnte man dabei sein, egal wo auf der Welt man sich gerade aufhielt.

Wer sich für den Mitschnitt interessiert, meldet sich bei info (at) medienrevolution.ch

Kollekte: Die 3c sammelt…

Hat es Euch gefallen? Dann hättet Ihr in der analogen Welt wahrscheinlich begeistert einen Batzen (oder Nötli) in die «Kappensammlung» gegeben, wie man das in Basel nennt. Natürlich geht das mittlerweile auch bestens online. Also los… die 3c hat grosse Ziele. Der Europapark lockt.



Und zum Schluss ein paar technische Tipps

Um den Stream vom Handy/Tablet auf den Fernseher zu übertragen, braucht es ein «Zwischengerät», wie Google Chromecast oder Apple TV, das an den Fernseher angeschlossen ist. Sobald das Video auf dem Handy/Tablet läuft, kann mittels Auswahl einer entsprechenden Schaltfläche ein anderes Ausgabegerät gewählt werden. Unter iOS/iPhone sehen die Schaltflächen zum Beispiel so aus:

Moderne TV-Geräte, die Youtube selbst als App im Fernsehgerät installiert haben, können zudem direkt mit dem Smartphone verbunden werden. In der Regel erfolgt das in der jeweiligen Youtube-App auf dem TV-Gerät selbst. Üblicherweise gibt es einen Menupunkt, der «per TV-Code verbinden» oder ähnlich heisst. Der Fernseher zeigt in der Regeln einen Code oder einen Link an, der parallel dazu auf dem Smartphone/Tablet aufgerufen werden muss.

Auf der Support-Seite von Google finden sich entsprechende Anleitungen.

https://support.google.com/youtube/answer/3230451?hl=de