Das harte Los mit dem grossen Los

Der Schweizer Cup spielt sich in den Köpfen vieler in romantischen kleinen Stadien ab. Irgendwo in der Romandie oder in den Alpen. Das Publikum – ausgerüstet mit Bratwurst, Bier oder Weisswein – hofft auf die Sensation gegen den überklassigen Gegner und der Kassenwart freut sich über den Zustupf fürs Vereinskässeli. Die Wirklichkeit (vor allem jene von urbanen Erstliga-Vereinen) sieht allerdings anders aus.

Comments are closed.