Corona – gleitender Durchschnitt

Wohl dem, der die Übersicht behält bei dieser grossen Fülle an Informationen, die täglich auf uns einprasseln. Hier sind ein paar nüchterne Zahlen.

Es gibt ja immer wieder einzelne Tage, an denen es «keine Neuansteckungen» gibt. Zum letzten Mal am 25. August 2020. Die entsprechenden Pushmeldungen erwecken dann jeweils den Eindruck: Krise vorbei, alles paletti. Doch alle die sich unter dem «gleitenden Durchschnitt» etwas vorstellen können, wissen: An der aktuellen Lage ändert das nichts.

Der gleitende Durchschnitt vergleicht erfasst jeweils den Durchschnitt aus den x vorangehenden Tagen. Diese Zahl hat die Eigenheit, dass Ausreisser nach oben oder unten geglättet werden.

Denn vielleicht hatten wir Vortag nur deshalb keine Neuansteckungen in BS, weil die Labors gerade hinterher hinken. Oder weil die Menschen mit verdächtigen Symptomen den Arztbesuch auf den nächsten oder übernächsten Tag verschoben haben.